STEVENS MTB Racing Team

Das 2016 neu zusammengestellte STEVENS MTB Racing Team lebt seine Passion fürs Mountainbiken im Cross Country, Marathon und Enduro. In der MTB-Bundesliga, bei ausgewählten Marathons oder in den Enduro-Series.

Und das funktionierte bereits in der ersten Saison recht erfolgreich. Einen ganzen Medaillensatz räumte das Team bei den Deutschen Cross Country Meisterschaften 2016 auf STEVENS Sonora SL ab. Leonie Daubermann bei den Juniorinnen mit Gold, ihre Schwester Antonia im ersten Jahr beim U23-Nachwuchs mit Silber und Christian Pfäffle im ersten Elite-Jahr mit Bronze. Dazu holte Veronika Brüchle Bronze bei der Enduro-Meisterschaft und gewann die SRAM Specialized Enduro Series.

In der Saison 2017 verstärken David Horwarth (U23) und Franziska Koch (U19) das Team. Sie vertreten mit Antonia und Leonie Daubermann bei internationalen Rennen die Farben des Mountainbike Factory Teams von STEVENS Bikes. Sie gehen im Auftrag des Bundes Deutscher Radfahrer bei Weltcup- beziehungsweise UCI Junior Series wie bei Europa- und Weltmeisterschaften an den Start.

Jochen und Steffen Weisenseel starten mit Joachim Oechsner bei ausgewählten Marathons, und Alessandro und Veronika Brüchle fahren in dieser Saison verstärkt auf STEVENS Whaka Carbon Max ab – bei den wichtigen Enduro Rennen der World Series und anderen.

Alle Fahrerinnen und Fahrer profitieren von der Erfahrung der Leidenschaft fürs Biken von Teamleiter Joachim Oechsner, selbst in der Mastersklasse (wo er Deutscher Meister und Vize-Weltmeister wurde) regelmäßig am Start. Er kennt fast alle Teamfahrer und Fahrerinnen seit vielen Jahren. Sei es als Teamkollege aus früheren Teams (Steffen, Jochen und Veronika), als Trainer des Hessen-Kaders (David und Luis) oder als Coach (z. B. Antonia und Leonie).

Nicht zu vergessen, dass Antonia und Leonie Schwestern sind, Jochen und Steffen Brüder und Alessandro und Veronika nicht erst seit dieser Saison ein Paar. Das hat sich bewährt: Natürlich in jeder Menge Spaß miteinander, auf den Strecken und Pisten mit den STEVENS Bikes – und auch in den Ergebnissen.