Paul Lange & Co. Hofener Straße

Die Paul Lange & Co. OHG ist eines der führenden Unternehmen der europäischen Fahrradbranche. Seit 1967 ist das im April 1949 gegründete Stuttgarter Unternehmen der deutsche Generalvertreter für SHIMANO Komponenten. Darüber hinaus vertritt Paul Lange & Co. weitere renommierte Fahrrad-Marken und ist verlässlicher, innovativer und kompetenter Partner des Fachhandels und der gesamten deutschen Fahrradindustrie.

Durch die seit vielen Jahren erfolgreich umgesetzte Strategie der Internationalisierung hat das Unternehmen von der Stuttgarter Zentrale aus auch in Europa Fuß gefasst. Als Paul Lange Group hat sich der Fahrradspezialist in Tschechien, der Slowakei, der Ukraine, Österreich, Ungarn, der Schweiz und Frankreich etabliert.

E-Bike-Fahrerin

„Chancen erkennen, nutzen und umsetzen“, so lautet nicht nur das persönliche Motto des Geschäftsführenden Gesellschafters, Bernhard Lange, der gemeinsam mit seiner Schwester Barbara Schattmaier das Unternehmen führt. Auch die Unternehmensphilosophie, der tägliche Maßstab für unternehmerisches Handeln bei Paul Lange & Co., lässt sich mit diesen Worten treffend beschreiben. Dabei steht im Umgang mit europaweit fast 500 Mitarbeitern, mit zahlreichen starken Marken, mit Menschen und Märkten in acht Ländern und mit vielen Tausend Fachhändlern stets der partnerschaftliche Gedanke im Vordergrund.

Fest davon überzeugt, dass Fahrräder und insbesondere E-Bikes die einzige Antwort auf die Herausforderungen nachhaltiger und zukunftsfähiger Mobilitätskonzepte vor allem im urbanen Bereich darstellen, engagiert sich Paul Lange & Co. auf allen gesellschaftlichen und politischen Ebenen für die Förderung des Radverkehrs. Als Präsidiumsmitglied des Zweirad-Industrie-Verbandes ist Bernhard Lange dabei persönlich ebenso engagiert wie als Gesprächspartner und Vertreter der Fahrradindustrie auf höchster politischer Ebene.

Mit der Förderung des Radsports über zahlreiche Sponsoring-Engagements – von Profi-Straßenteams über Mountainbiker, Paracycling-Athleten, BMX-Sportler und Triathleten bis hin zu Verbänden wie dem Württembergischen Radsportverband und dem Bund Deutscher Radfahrer – zeigt das Unternehmen seit vielen Jahren für die sportliche Basis ebenso Verantwortung wie für das gesellschaftliche Umfeld insgesamt. Soziale Projekte zu fördern und voranzutreiben ist Tradition im Hause Lange und Herzensangelegenheit der Unternehmensführung. Die seit Jahren andauernde Unterstützung der Tour Ginkgo, die Initiierung und Finanzierung eines Schulprojektes in Ghana oder der maßgeblich von Paul Lange & Co. vorangetriebene Wiederaufbau eines nach dem Tsunami von 2011 zerstörten Kinderheimes in Japan sind nur einige von vielen Beispielen.

 

Mittelstandspreis für soziale Verantwortung für Paul Lange & Co.

Die Caritas und das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg nominierte die Paul Lange & Co. OHG als eines der fünf beispielhaften Unternehmen für den Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg 2016.
Der undotierte Preis steht unter dem Motto „Leistung – Engagement – Anerkennung und würdigt das freiwillige soziale und gesellschaftliche Engagement des Unternehmens.
Bernhard Lange: „Ich freue mich sehr über die Anerkennung unserer vielfältigen sozialen Aktivitäten. Als Unternehmen mit Mitarbeitern aus 27 Nationen leben wir Integration und verstehen die Auszeichnung als Ansporn, weiterhin Solidarität in unserer Gesellschaft zu stiften.“
Der LEA-Mittelstandpreis für soziale Verantwortung ist in seinem siebten Jahr erneut der bundesweit teilnehmerstärkste Wettbewerb der Corporate-Social-Responsibility-Aktivitäten (CSR) kleiner und mittlerer Unternehmen.