MULEBAR | Wo kommt der Name her?

Im Jahre 2002 waren zwei einsame europäische Wanderer auf dem Weg zum höchsten Gipfel der Anden, dem Aconcagua. Ihre Verpflegung bestand aus verschiedenen Energie-Riegeln, da diesen die Temperatur wenig ausmacht und sie platzsparend sind. Doch der Verzehr dieser führte während der Tour zu erheblichen Verstimmungen des Magen-Darm-Trakts, sodass sie ihre Wanderung abbrechen und umkehren mussten. Aus der Traum der Gipfelstürmung. 
Durch diese Erfahrung kamen sie zu dem Schluss, dass die Riegel alle zu „chemisch“ waren. Zurück zu Hause beschlossen sie eigene Riegel mit eigenen Rezepten zu machen.
Gesagt, getan: nun gibt es Mulebar Riegel mit 100 % natürlichen Zutaten auf der ganzen Welt!
 

Aber warum jetzt der Esel als Name und Logo?

Ganz einfach: das Basis-Camp bei der Gipfelbesteigung des Aconcagua heißt „la plaza de mulas“ (= Platz der Esel).

Bild_Mulebar_Unsere-Produkte

Alle unsere Riegel bestehen aus 100 % natürlichen und veganen Zutaten. Sie sind frei von Konservierungs- und Farbstoffen. Für zusätzliche Energie sorgen hochwertige Inhaltsstoffe wie Goji Beeren, Quinoa, Ingwer, Mandeln, Walnüsse, Himalaya Salz und viele mehr. Dies macht sie leicht verdaubar. Mit 40 g haben die Riegel die perfekte Größe um sie zu verstauen und genügend Power für jede Sportart.

Die große Auswahl an Geschmäckern lässt jeden seinen Favorit finden.

Zu den Gels
Zu den Fruit Pulps
Zu den Riegeln
Zu den Protein-Riegeln