100 Jahre epische Radsport-Momente

Im Falle der Firma Lazer darf das Jahr 2019 besonders ausgiebig zelebriert werden, denn der belgische Helmspezialist feiert seinen 100. Geburtstag und blickt somit gleichzeitig auf 100 Jahre Innovation in Sachen Technologie und Design zurück. Gegründet wurde das Unternehmen bereits 1919 im belgischen Nivelles und produzierte damals noch Zubehör aus Leder für Motorradfahrer.

1948 wandte sich Lazer dann dem Radsport zu – und was mit einfachen Lederhelmen bei den Kopfsteinpflaster-Klassikern in Belgien begann, wurde über viele Jahre hinweg mit größter Sorgfalt und Liebe zum Detail zu den heutigen Innovationen wie dem Lazer Bullet 2.0 oder dem Jubiläumshelm Century entwickelt. Der Century vereint das Know-How von 100 Jahren in einem Helmkonzept und ist gewissermaßen die Krönung des runden Geburtstags von Lazer.

Bei der Entwicklung neuer Produkte stehen dabei stets Sicherheit und Komfort an erster Stelle – fortschrittliches Design sowie raffinierte Add-Ons wie Lifebeam und das Autofit-System bringen die Helme von Lazer auf die technisch höchste Ebene.

Und auch die Zusammenarbeit mit Profi-Athleten hat eine lange Tradition im Hause Lazer: Bereits im Jahr 1987 wurde der erste radsportspezifische Hartschalenhelm in Zusammenarbeit mit Eddy Merckx entwickelt. Diese Tradition führt Lazer bis heute fort, und kooperiert bei der Helmentwicklung mit weltbekannten Radsportteams wie dem Team Jumbo Visma oder dem Team Sunweb. Lazer befindet sich also nicht nur bei der Entwicklung sondern auch im Thema Sponsoring auf absolutem Weltniveau – und das seit 100 Jahren.