SUPERLEICHTER GRAVEL-SCHUH VON SHIMANO

Keine Kompromisse – genau für den Einsatzzweck entwickelt

SHIMANO Gravel-Schuh RX8

Früher trug man beim Radfahren im Gelände einfach alte Turnschuhe – dann kamen spezielle Mountainbike-Schuhe. Diese waren lange bei jedem Offroad-Einsatz das Mittel der Wahl – dann kamen spezielle XC- und spezielle Trail-/Enduroschuhe. Und danach wiederum griff man für Gravel ganz natürlich zu XC-Schuhen – jetzt kommt ein brandneuer, spezifischer Gravel-Schuh. Natürlich von SHIMANO.

Um Gewicht zu sparen, verzichtet der RX8 auf einige Features herkömmlicher XC-Mountainbike-Schuhe, behält aber Elemente, die auch im Gravel-Sektor von Vorteil sind, wie TPU-Stollen, Fersenstabilisator und die supersteife Carbon-Verbund-Sohle aus SHIMANOs High-End Cross-Country-Schuh XC9. So bietet er das optimale Verhältnis aus gravelspezifischer Pedal-Performance und guten Geh-Eigenschaften.

Ganz im Einklang mit der für Gravel so typischen Vielseitigkeit und Variabilität, vereint das Obermaterial des RX8 optimalen Halt für den Fuß mit einem Höchstmaß an Komfort für ausgedehnte Touren. Individuelle Passform stellt das Micro-Einstellsystem des BOA IP1 Drehverschlusses sicher. Die antimikrobielle Silvadur Technologie sorgt auch bei langen Ausfahrten oder Mehrtagestouren für Frische und verhindert unangenehme Gerüche.

Mit nur 265 g (in Größe 42) gibt sich der RX8 beim Gewicht vornehm zurückhaltend. Damit ist er 65 Gramm leichter als das XC-Flaggschiff XC9 und 61 Gramm leichter als der XC7. Diese Gewichtseinsparung kommt unter anderem durch den Verzicht auf eines von zwei BOA IP1 Einstellrädern und auf eine Stollenmontagemöglichkeit sowie durch eine kleinere Fersenkappe zustande.

Der RX8 ist in den Farben Silber und Schwarz sowie in den Größen 38–48 verfügbar. Seine volle Performance entfaltet er in Kombination mit den SHIMANO SPD-Pedalen PD-M9100 oder PD-M8100.

Zurück