• Startseite
  • News
  • METREA – SPEZIFISCHE URBAN SPORTS KOMPONENTEN VON SHIMANO

METREA – SPEZIFISCHE URBAN SPORTS KOMPONENTEN VON SHIMANO

EINE GANZ NEUE ART RAD ZU FAHREN

 SHIMANOs neue Urban Sports Komponentenserie METREA zeigt durchaus Ansätze, zur spannendsten Fahrrad-Entwicklung seit der Erfindung des Mountainbikes zu werden. Lange bevor sich das Mountainbike-Segment explosionsartig und flächendeckend entwickelte, waren es einige wenige Fahrrad-„Rebellen“, die ihre Bikes förmlich zurechtbogen, um ihre Grenzen zu erweitern und auf dem Weg zum ultimativen Kick auf zwei Rädern noch einen Schritt weiter zu kommen. Diese „Pioniere“ haben unermüdlich experimentiert und modifiziert, um ihre Ansprüche zu befriedigen und brachten dabei einzigartige und wunderbare Kreationen hervor. Im Bereich des Urban Cycling findet genau derselbe Prozess nun schon seit einigen Jahren statt.

 SHIMANO METREA

Zu lange schon waren urbane Fahrradfahrer auf Eigenentwicklungen und „Bastel“-Lösungen angewiesen. Jetzt zeichnet sich eine neue Ära am Horizont ab. Es gilt, mit einer technisch hochwertigen, Urban-Cycling-spezifischen Komponentengruppe den Bedürfnissen eines ganz neuen Radfahrer-Typs gerecht zu werden. METREA richtet sich in erster Linie an diejenigen, die bereit sind, sich früh auf Neues einzulassen, die unkonventionell und fortschrittlich denken, die als Meinungsmacher vorangehen und Trends setzen. Und an all diejenigen, die bislang beim Versuch, ihr eigenes High-Speed-City-Bike aufzubauen, durch das tatsächlich verfügbare Angebot an Komponenten ausgebremst wurden.

 

METREA wurde für Radfahrer entwickelt, die fortschrittliche, aber zeitlose, minimalistische Technik bevorzugen; für diejenigen, die gleichermaßen Fahrspaß, Leidenschaft und eine effiziente Fortbewegungsmöglichkeit anstreben. In ihr zeigen sich clever designter Komfort und Alltagstauglichkeit für den Kenner. SHIMANOs METREA ist der Ausdruck urbaner Sportlichkeit für einen ganz speziellen Typ Mensch: Den „Urban Minimalist“. Damit schließt sie die Lücke zwischen dem Speed beim Rennradfahren und dem Komfort von City-Bikes – und das mit einem ganz eigenen Style.

 

Der Name selbst leitet sich ab aus den Begriffen „Metropolitan“ und „Real“. Dahinter verbirgt sich das Schlüsselkonzept, das der Kategorie Urban Sport zugrunde liegt: die optimale Balance von Funktion und Exklusivität, von Alltagstauglichkeit und hochwertigem Materialeinsatz.

 


Die METREA wurde mit dem Ziel designt, ganz spezifische Urban Sports Räder zu entwickeln, die in Sachen Komfort beim täglichen Pendeln ebenso wie beim stylischen Radeln in der Freizeit Maßstäbe setzen. Ihre Komponenten wurden neben dem attraktiven, einzigartigen Erscheinungsbild auch dafür optimiert, bestens an die Realitäten urbanen Radfahrens angepasst zu sein, so zum Beispiel einen Oberkörperwinkel zwischen 60° und 45°, der hohe Wendigkeit mit hohem Komfort kombiniert.

URBAN SPORT – A NEW RIDING STYLE

Der Design-Prozess

Künstlerische Schlichtheit und eine minimalistische Optik waren die zentralen Design-Vorgaben, während das Ermöglichen hoher Geschwindigkeiten durch adäquate Komponenten-Wahl den funktionellen Überlegungen der Entwickler zugrunde lag. Gute Beschleunigung, schnelles Schalten und hohe Verzögerungsleistung beim Bremsen sind Werte, die gerade fürs Radfahren in dichtem Verkehr und einen dynamischen Fahrstil von großer Bedeutung sind und für Fahrspaß in der Stadt sorgen.

 

Nachdem diese formalen und funktionalen Grundkonzepte festgelegt waren, wurde die Design-Philosophie der METREA entwickelt, die insbesondere eine klare Formensprache, minimalistische Oberflächen, geometrische Charakterlinien und strukturelle Kontraste durch den Einsatz hochwertiger, moderner und widerstandsfähiger Materialien. Ausgehend von dieser grundlegenden Philosophie und mit einer klaren Zielvorstellung vor Augen wurden die Komponenten selbst entwickelt. Anders ausgedrückt: METREA ist das Ergebnis der langen Suche nach Fahrspaß beim Radfahren im urbanen Umfeld.

 

Die Komponenten

 


Mit der METREA hält ein neuer Fahr- und Fahrradstil Einzug, der sich durch hohe Verarbeitungs-Qualität, eine klare Formensprache, hochwertige Strukturen und zeitgemäßes, trendiges Design auszeichnet.

SHIMANO METREA

Für diejenigen, die auf klassische flache Lenker setzten und damit die Vielseitigkeit im Hinblick auf unterschiedlichste Rahmentypen und -modelle steigern, ermöglichen die SL-5000 RAPIDFIRE Plus Schalthebel mit INSTANT-RELEASE und VIVID-Index-Mechanismus schnelle, präzise Gangwechsel. Polymerbeschichtete Züge sorgen dafür, dass die Schaltvorgänge sanft und reibungslos ablaufen. Alternativ stellen H-Typ Lenker ein ganz neues Konzept dar. Sie ermöglichen es dem Fahrer, seine Unterarme in einer natürlichen Position zu halten, die dem Griff „auf den Hörnchen“ beim Rennrad-Lenker ähnelt. Ab Sommer 2016 werden H-Typ Lenker von PRO verfügbar sein.

 

Fahrer, die die METREA Komponenten mit den neuen schmalen H-Typ Lenkern kombinieren, kommen in den Genuss eines agilen Handlings und enormer Wendigkeit – gerade in verkehrsreichen Innenstädten besonders bedeutsam. Darüber hinaus ist dieser Lenkertyp perfekt an die anatomischen Voraussetzungen der Armbewegung angepasst. Die dafür vorgesehenen ST-U5060 Dual-Control-Schalt-/Bremshebel ermöglichen eine effiziente und aerodynamische Fahrposition, wobei die Bedienelemente für Bremsen und Schaltung perfekt erreichbar bleiben.

 

Hydraulisches Scheibenbremssystem

 

Die hydraulischen Scheibenbremshebel (BL-U5000 / ST-U5060) zeichnen sich durch exakt dosierbare Bremskräfte aus, die eine für die Anforderungen des Großstadtverkehrs ideale Verzögerungsleistung garantieren. Flat-Mount Bremssättel (BR-U5000) sorgen für eine attraktive, stylische Optik, während die Ice-Tech-Bremsscheiben (SM-RT500-SS) für die hohe Bremsleistung durch optimale Wärmeableitung verantwortlich zeichnen.

 

Eine elegante, korrosionsbeständige 2-PIECE Kurbel garantiert zuverlässige Antriebs-Performance, wobei das spezielle Zahnprofil der Kettenblätter Reibung und Geräuschentwicklung beim Pedalieren minimiert. Mit verschiedenen Kurbel-Optionen lässt sich der Antrieb an die jeweilige Topografie oder das Anforderungsprofil anpassen: Während das 2-fach-Setup mit 46-32Z-Kurbel (FC-U5000-2) engere Gangabstufungen bietet, um unterschiedlichstes Gelände komfortabel zu meistern, besticht die 42-Zähne-Einfach-Kurbel (FC-U5000-1) durch Schlichtheit und Kompromisslosigkeit. Ein integrierter Kettenschutz ermöglicht das Fahren auch mit etwas weiter geschnittener Alltagskleidung.

 

Der Umwerfer (FD-U5000-F) ist optimal auf die Zusammenarbeit mit der 46/32Z-Kurbel abgestimmt, das Schaltwerk (RD-U5000) sorgt für eine hohe Bandbreite mit effizienten Abstufungen durch die 11-fach-Kassette (CS-5800), was hilft, im hektischen Stadtverkehr mitzufließen. Zu guter Letzt bringt die neue METREA auch einen eigenen, scheibenbremstauglichen Laufradsatz (WH-U5000) mit, der die Gruppe hervorragend abrundet und für stylisches City-Cruisen bürgt.

SHIMANO METREA Spezifikationstabelle

Zurück