PEARL iZUMi

PEARL iZUMi wurde aus der Liebe zum Radsport gegründet. Vor mehr als 60 Jahren entwickelte der Japaner Kinji Shimizu für seinen Sohn Hiro, einen aufstrebenden Radrennfahrer, ein spezielles Trikot aus funktionalem Stoff. Seitdem hat das Unternehmen das Design und die Herstellung von Funktionsbekleidung und Schuhen für Radfahrer stetig weiterentwickelt und revolutioniert. Für PEARL iZUMi ist es dabei nicht genug, einfach nur Fahrradbekleidung zu produzieren und zu hoffen, dass mehr Menschen aufs Rad steigen und somit eine positive Auswirkung auf die Umwelt erreicht wird. Es ist vielmehr eine Herzensangelegenheit.

Das Versprechen
Die Art und Weise wie wir leben, beeinflusst das Leben zukünftiger Generationen. Aus diesem Grund fühlt sich PEARL iZUMi dazu verpflichtet die Geschäftsprozesse, die Produktion sowie die Abläufe so zu optimieren, dass unter anderem der Ölverbrauch gesenkt wird und ermutigt uns alle getreu dem Motto: ride more, do more.

Dafür setzt sich PEARL iZUMi ein:

Kontrolle des Nachhaltigkeitsprozesses
Der Higg Index, ein gemeinsames Nachhaltigkeits-Konzept der Sustainable Apparel Coalition (SAC), schafft eine einheitliche Bewertung der Nachhaltigkeitsleistungen von Bekleidungs- und Schuhprodukten. Darauf aufbauend soll der Higg Index dabei helfen, die richtigen Maßnahmen zur Verbesserung der Nachhaltigkeit zu treffen.

Produkte – der Fokus liegt auf der Nachhaltigkeit
PEARL iZUMi ist in Sachen Nachhaltigkeit und umweltfreundlichem Handeln fortschrittlich und hat seit über 60 Jahren einen positive Einfluss auf den Radsport mit seinen gesundheitsfördernden und umweltschonenden Effekten. Der Fokus liegt darauf alle Maßnahmen und Bemühungen zu bündeln, um noch mehr zu bewirken.

Nachhaltige Bekleidung
Das oberste Ziel ist es, Radfahrer mit nachhaltiger Kleidung auszustatten, ganz egal, ob es sich dabei um ambitionierte Rennradfahrer oder Mountainbiker, Reiseradler oder Pendler handelt. Im Frühjahr 2019 sind nachhaltige und funktionale Gewebe eingeführt worden, die aus verantwortungsbewusstem Merino und recyceltem Polyester bestehen. Bis 2020 werden 30 Prozent der PEARL iZUMi Produktlinie aus recycelten, erneuerbaren oder organischen Materialien hergestellt, bis 2022 sogar 90 Prozent.

Produkte, die Generationen überdauern
Ein Produkt, das nicht ersetzt werden muss, ist das Nachhaltigste. Seit 2008 durchlaufen alle Stoffe, Reißverschlüsse und Beschnitte von PEARL iZUMi das Materiallabor, um sicherzustellen, dass sie ein Leben lang halten.

Kleine Änderung mit großer Wirkung
Seit Januar 2019 ist PEARL iZUMi die erste Fahrradmarke, die ihre Etiketten auf ein Minimum reduziert hat. Alle notwendigen und wichtigen Informationen sind auf einem Etikett in der Größe einer Visitenkarte abgebildet. Eine Größe, die recycelt werden kann. Die neuen Hangtags benötigen 8,8 Tonnen weniger Papier und damit 165 Bäume, 258 Kubikmeter Wasser und 17 Kubikmeter Öl weniger pro Jahr.

Wiederverwertung
Alle Produkte werden in wiederverwertbaren Tüten aus 100% recyceltem Kunststoff geliefert. Darüber hinaus wurde der gesamte Materialeinsatz reduziert, indem die Art und Weise, wie die Produkte gefaltet und verpackt werden, bewertet und neu überarbeitet wurde, so dass kleinere Tüten eingesetzt werden konnten.


PEARL iZUMi Produkte

Road
MTB
BikeStyle
TRI
Essentials
Footwear

The Start

BikeStyle


PEARL iZUMi in den sozialen Medien